Bosch
Österreich Presseforum

Das Bosch Österreich Presseforum enthält Presseinformationen, -mappen, -bilder und Videos zur redaktionellen Berichterstattung über die Bosch-Gruppe in Österreich.

04.04.2019

Besser sichtbar durch grüne Laserdioden: Kreuzlinienlaser Quigo Green von Bosch

Einfaches Ausrichten bei allen Lichtverhältnissen

Besser sichtbar durch grüne Laserdioden: Kreuzlinienlaser Quigo Green von Bosch

Grüne Laserlinien für maximale Sichtbarkeit im Innenbereich: Bosch erweitert das Kreuzlinienlaser-Programm für Heimwerker um ein neues Quigo-Modell mit grünen Laserdioden, den Quigo Green. Der Vorteil für den Verwender: Grüne Laserlinien sind für das menschliche Auge bis zu viermal besser sichtbar als rote. Darüber hinaus präsentiert sich der handliche Würfel jetzt in Schwarz mit hellgrüner Zierrahmung. Die bewährte Ein-Knopf-Bedienung ist nach wie vor selbstverständlich: Das Öffnen der Schutzklappe genügt, und schon projizieren zwei gekreuzte Laserlinien einen exakten 90-Grad-Winkel an die Wand.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (2744 Zeichen)Plaintext

  • Präzise Laserlinien auch in heller Umgebung im Innenbereich
  • Mehr Einsatzmöglichkeiten durch erweiterten Arbeitsbereich bis zwölf Meter
  • Neues Design mit bewährter Ein-Knopf-Bedienung



Grüne Laserlinien für maximale Sichtbarkeit im Innenbereich: Bosch erweitert das Kreuzlinienlaser-Programm für Heimwerker um ein neues Quigo-Modell mit grünen Laserdioden, den Quigo Green. Der Vorteil für den Verwender: Grüne Laserlinien sind für das menschliche Auge bis zu viermal besser sichtbar als  rote. Die Laserlinien des Quigo Green sind dadurch auch in heller Umgebung gut zu sehen, beispielsweise nahe einer durchgehenden Fensterfront. Darüber hinaus liefert der Quigo Green jetzt in einem Arbeitsbereich von zwölf Metern präzise Ergebnisse ‒ und bietet damit ein noch breiteres Einsatzspektrum: Gardinenstangen richtig positionieren, Küchen- und Badschränke auf eine Ebene bringen, Wände mit Fliesen oder Mustertapeten gestalten – mit dem Quigo Green richten Heimwerker Objekte mit einer Genauigkeit von ± 0,8 Millimetern pro Meter schnell und präzise aus. Darüber hinaus hebt sich der Quigo Green auch durch sein neues Design von den bisherigen Modellen ab: Der handliche Würfel präsentiert sich jetzt in Schwarz mit hellgrüner Zierrahmung.

Sofort einsatzbereit, einfach und intuitiv zu bedienen
Die bewährte Ein-Knopf-Bedienung ist nach wie vor selbstverständlich: Das Öffnen der Schutzklappe genügt, und schon projizieren zwei gekreuzte Laserlinien einen exakten 90-Grad-Winkel an die Wand. Unebenheiten von bis zu vier Grad gleicht der Quigo Green selbstständig aus und signalisiert Abweichungen davon durch Blinken der Laserlinie. Zum Beispiel dann, wenn Heimwerker die Neigungsfunktion nutzen, um diagonale Muster, Linien oder auch Geländer auszurichten. Wird die Schutzklappe geschlossen, ist das Gerät sofort ausgeschaltet und das Pendel im Innern zum Transport arretiert.

Für ein breites Einsatzspektrum flexibel positionierbar
Der Quigo Green lässt sich über die im Lieferumfang enthaltene Universalklemme einfach an Tischplatten, Leitern, Regalen oder auch Treppengeländern befestigen. Besonders einfach geht das mit Hilfe der Adapterplatte, die zusätzlich über eine Feinjustierung von ± 2 Zentimetern verfügt – häufiges Neuausrichten der Universalklemme ist so überflüssig. Die Adapterplatte lässt sich an der Ober, Unter- oder Rückseite des Quigo Green fixieren, was Heimwerkern hohe Flexibilität bietet: Sie können ihn beispielsweise auch direkt unter der Decke positionieren, etwa zum Anzeichnen einer Bordüre. Die Adapterplatte lässt sich darüber hinaus auch an handelsüblichen Stativen mit ¼-Zoll-Gewinde befestigen.

Der Quigo Green ist ab April 2019 erhältlich.
In Österreich erzielte die Bosch-Gruppe 2018 mit mehr als 3 000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro. Bosch ist seit 1899 in Österreich präsent und heute mit allen vier Unternehmensbereichen vertreten: Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. An den Standorten Wien, Linz und Hallein sind internationale Kompetenzzentren für die Entwicklung von Kraftfahrzeugtechnik angesiedelt.
Mehr Informationen unter www.bosch.at und www.bosch-presse.at.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft  des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.
Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 126 x 1 535
Einfaches Ausrichten bei allen Lichtverhältnissen: Kreuzlinienlaser Quigo Green von Bosch
2 126 x 1 535

Dokumente


Ihr Ansprechpartner


Marlies Haas

Telefon: +43 1 79722-5010
 

Besser sichtbar durch grüne Laserdioden: Kreuzlinienlaser Quigo Green von Bosch (. jpg )

Grüne Laserlinien für maximale Sichtbarkeit im Innenbereich: Bosch erweitert das Kreuzlinienlaser-Programm für Heimwerker um ein neues Quigo-Modell mit grünen Laserdioden, den Quigo Green. Der Vorteil für den Verwender: Grüne Laserlinien sind für das menschliche Auge bis zu viermal besser sichtbar als rote. Darüber hinaus präsentiert sich der handliche Würfel jetzt in Schwarz mit hellgrüner Zierrahmung. Die bewährte Ein-Knopf-Bedienung ist nach wie vor selbstverständlich: Das Öffnen der Schutzklappe genügt, und schon projizieren zwei gekreuzte Laserlinien einen exakten 90-Grad-Winkel an die Wand.

Maße Größe
Original 2126 x 1535 765,5 KB
Medium 1200 x 866 93,1 KB
Small 600 x 433 35,4 KB
Custom x

Pressemeldung 3020019A

.pdf 129,8 KB