Bosch
Österreich Presseforum

Das Bosch Österreich Presseforum enthält Presseinformationen, -mappen, -bilder und Videos zur redaktionellen Berichterstattung über die Bosch-Gruppe in Österreich.

05.07.2018

Bosch eMTB-Challenge: Österreich Premiere bei der Salzkammergut-Trophy

Rennformat mit Spaßgarantie

Die eMTB-Challenge punktet vor allem mit Vielseitigkeit: Fahrtechnik und Orientierung sind dabei ebenso wichtig wie Kondition und ein cleveres Akku-Management.

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (2572 Zeichen)Plaintext

  • Konzept ermöglicht Fahrspaß und Uphill Flow im Gelände
  • Drei unterschiedliche Wertungsklassen – Advanced, Amateur und Explorer
  • Geführte eMTB-Testfahrten epowered by Bosch



2018 findet das Rennformat von Bosch eBike Systems, das gemeinsam mit dem Fahrradhersteller Trek durchgeführt wird, an vier europäischen Standorten statt und richtet sich an eMountainbiker jeder Alters- und Leistungsklasse. Die Österreich-Premiere findet im Rahmen der Salzkammergut-Trophy am 14. Juli in Bad Goisern statt. Das adaptierte Rennformat sorgt für noch mehr gemeinsamen Fahrspaß auf den Trails.

eMountainbike-Rennformat erfolgreich gestartet
Ausschlaggebend für den Erfolg des im Vorjahr gestarteten Formats ist die breite Ausrichtung: „Die eMTB-Challenge bietet maximalen Spaßfaktor für Jedermann. Die Strecken sind für geübte Hobby-Biker gut fahrbar und zugleich fordernd für Profis“, erklärt Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems.

Die eMTB-Challenge punktet vor allem mit Vielseitigkeit. 32,5 Kilometer und 1.180 Höhenmeter müssen die Fahrer bewältigen, Fahrtechnik und Orientierung sind dabei ebenso wichtig wie Kondition und ein cleveres Akku-Management. Die sogenannten Stages, eine Mischung aus verschiedenen Uphill- und Downhill- Strecken, werden ohne vorheriges Training auf Zeit gefahren. Auf den Transferstrecken dagegen geht es nicht um Geschwindigkeit, hier ist eine gute Orientierungsfähigkeit von Vorteil. Entlang der Strecke müssen diverse Orientierungspunkte gefunden werden – wird einer davon ausgelassen, erhält der Biker eine 10-sekündige Zeitstrafe. Der Fahrer mit der schnellsten Gesamtzeit gewinnt.

Neue Wertungsklasse erleichtert Einstieg
Eine Neuerung, die speziell für eMountainbike-Neulinge interessant ist: Zusätzlich zu den zwei bestehenden Wertungsklassen „Amateur“ und „Advanced“ gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, als „Explorer“ zu starten. Dabei nehmen die Fahrer ohne Zeitwertung an der eMTB-Challenge teil – sie dürfen alle Stages umfahren, müssen stattdessen aber einige zusätzliche Orientierungspunkte passieren. Trotz unterschiedlicher Leistungslevels können sich Familien, Partner oder Gruppen so gemeinsam bei der eMTB-Challenge anmelden und die besondere Rennatmosphäre genießen. Startberechtigt in den Kategorien „Advanced“ und „Amateur“ sind Teilnehmer Jahrgang 2001 und älter. In der Wertungsklasse „Explorer" dürfen auch Teilnehmer ab Jahrgang 2003 an den Start gehen.

Mehr Informationen zur Bosch eMTB-Challenge gibt es hier: www.bosch-ebike.com/emtbchallenge
In Österreich erzielte die Bosch-Gruppe 2017 mit rund 2 900 Mitarbeitern einen Umsatz von über 1,2 Milliarden Euro. Bosch ist seit 1899 in Österreich präsent und heute mit allen vier Unternehmensbereichen vertreten: Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. An den Standorten Wien, Linz und Hallein sind internationale Kompetenzzentren für die Entwicklung von Kraftfahrzeugtechnik angesiedelt.
Mehr Informationen unter www.bosch.at und www.bosch-presse.at.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungs- unternehmen mit weltweit rund 402 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2017). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 78,1 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 440 Tochter- und Regionalgesellschaften in 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 64 500 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an 125 Standorten.
Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 920 x 1 165
2018 findet das Rennformat von Bosch eBike Systems, das gemeinsam mit dem Fahrradhersteller Trek durchgeführt wird, an vier europäischen Standorten statt.
641 x 1 088
Die eMTB-Challenge bietet maximalen Spaßfaktor für Jedermann. Die Strecken sind für geübte Hobby-Biker gut fahrbar und zugleich fordernd für Profis.
1 920 x 1 281
Bei der eMTB-Challenge geht es nicht nur um Geschwindigkeit, auch eine gute Orientierungsfähigkeit ist hier von Vorteil.
3 543 x 2 365

Dokumente


Ihr Ansprechpartner

Heidemarie Paul
Tel.: +43 (0)1 79722-6148
Mobil: +43 (0)676 7509845
Heidemarie.Paul@at.bosch.com

Die eMTB-Challenge punktet vor allem mit Vielseitigkeit: Fahrtechnik und Orientierung sind dabei ebenso wichtig wie Kondition und ein cleveres Akku-Management. (. jpg )

Maße Größe
Original 1920 x 1165 2,9 MB
Medium 1200 x 728 227,9 KB
Small 600 x 364 59 KB
Custom x

Pressemeldung 6015078A

.pdf 147,5 KB