Meldungsübersicht
NEU 06.10.2022 Allgemein/Wirtschaft

Landeshauptmann Stelzer besucht Bosch in Linz

Wasserstoff-Technik aus Oberösterreich für den weltweiten Einsatz
Wasserstoff-Einblasventile, -Tankventile und Elektrolyse-Stacks: Das Bosch Engineering Center in Linz entwickelt neuerdings erfolgreich innovative Lösungen entlang der weltweiten Wertschöpfungskette von grünem Wasserstoff. Davon überzeugte sich Oberösterr
  • Bosch Engineering Center in Linz treibt Wasserstoff-Projekte voran.
  • Oberösterreichs Landeshauptmann Stelzer überzeugt sich von den Entwicklungsaktivitäten bei einem Besuch der Robert Bosch AG in Linz.
  • Innovationsstandort Oberösterreich soll Modellregion für die Herstellung von Grünem Wasserstoff werden.
NEU 31.08.2022 Allgemein/Wirtschaft

Lebe fantastisch #LikeABosch

Bosch und DIE FANTASTISCHEN VIER kooperieren bei der Neuauflage der erfolgreichen Markenkampagne
Bosch setzt seine erfolgreiche Markenkampagne #LikeABosch fort.
  • DIE FANTASTISCHEN VIER interpretieren den bekannten Kampagnensong von #LikeABosch neu und übernehmen die Hauptrollen in dem zugehörigen Musikvideo.
  • Zum ersten Mal präsentieren sich bei „Lebe fantastisch #LikeABosch“ mehrere Bosch-Geschäftsbereiche in einer Werbekampagne.
  • Besonders im Fokus stehen Bosch Hausgeräte, die das Leben einfacher, nachhaltiger und gesünder machen.
Portrait
Seit 1. August 2022 zeichnet Dipl.-Ing. Christian Sander, MBA, (49) als technischer Werkleiter und Produktionsleiter im internationalen Fertigungs-verbund des Produktbereichs „Large Engines“ am Halleiner Standort der Robert Bosch AG verantwortlich. Damit folgt er Dipl.-Ing. Peter Wörz (54) nach, der seit April 2022 als Plant Manager des Bosch-Werks im deutschen Waiblingen tätig ist.
Bosch will in Österreich bis 2026 rund 50 Millionen Euro in die Wasserstofftechnologie für den Großmotorenbereich investieren.
  • Investition von rund 50 Millionen Euro bis 2026 für den Großmotorensektor
  • Bosch Österreich arbeitet an Projekten für die europäische und weltweite Wasserstoff-Wertschöpfungskette
  • Komponenten-Entwicklung für Wasserstoff-Elektrolyse seit 2022 am Bosch-Standort in Linz
  • Bosch bietet Technik für den Wasserstoffeinsatz in unterschiedlichen Sektoren
Zapfsäule für Wasserstoff
  • Umsatz 2021:  1 400,5 Millionen Euro
  • Wachstumschancen durch Elektrifizierung mit Batterie- und Brennstoffzellentechnik
  • Neue Engineering-Projekte mit Zukunftspotenzial
  • Mit 150 Millionen Euro weiterhin hohe F&E-Aufwendungen


Im Bild v.l.n.r.: Eva-Maria Ezinger (CSR-Koordinatorin Bosch-Werk Hallein), Imker Marcus Koidl und Amandeep Singh (Kaufmännischer Leiter des Bosch-Werks in Hallein)
Hallein – Der 20. Mai ist Weltbienentag. Um dem fortschreitenden Schrumpfen der Bienenpopulation in der Halleiner Region entgegenzuwirken, hat der engagierte junge Imker Marcus Koidl gemeinsam mit Halleiner Unternehmen eine großartige Initiative gestartet: Zahlreiche Bienenstöcke wurden auf den Firmenarealen angesiedelt. So auch im Halleiner Bosch-Werk, wo aktuell fünf Bienenstöcke und damit 300 000 Bienen beheimatet sind.
Weitere Einträge laden