Meldungsübersicht
Ing. David Ratzberger
Ing. David Ratzberger übernimmt mit 1. August 2021 die Geschäftsführung der Bosch Rexroth GmbH in Österreich.
Spende für die Hochwasser-Betroffenen in Hallein (am Bild v.l.n.r.):
Die Halleiner Altstadt wurde vor wenigen Tagen von schweren Überschwemmungen getroffen. Die Betroffenen des Hochwassers unterstützt Bosch in Hallein, vertreten durch das Standort-Management, Jörg Fettes, Amandeep Singh und Peter Wörz, mit einer Spende in der Höhe von 10.000 Euro.
Personelle Veränderungen bei der Robert Bosch GmbH und der Robert Bosch Industrietreuhand KG
  • Langfristig vorbereiteter Generationswechsel an der Bosch-Führungsspitze zum 1. Januar 2022.
  • Franz Fehrenbach scheidet Ende 2021 nach fast 47 Jahren Betriebszugehörigkeit aus dem Aufsichtsrat und der Robert Bosch Industrietreuhand KG (RBIK) aus.
  • Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer wird Nachfolger von Fehrenbach als Aufsichtsratschef und persönlich haftender Gesellschafter der RBIK.
  • Dr. Volkmar Denner scheidet nach fast zehn Jahren als Vorsitzender der Geschäftsführung aus und widmet sich als Scientific Advisor der Bosch-Gruppe dem Forschungsgebiet Quantentechnologie.
  • Dr. Stefan Hartung wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH.
Peter Schröckelsberger ist neuer Personalleiter Bosch Österreich
Mag. Peter Schröckelsberger (46) übernahm mit 01. Juni 2021 die Personalleitung bei der Bosch-Gruppe in Österreich. Damit folgte er Christopher Bergmann, MBA, der als Personalleiter an einen Bosch-Standort in Deutschland gewechselt hat.
Helmut Weinwurm im Gespräch
  • „  Umsatz 2020: 1,23 Milliarden Euro
  • „  Hausgeräte, Power Tools und eBike Systems entwickelten sich hervorragend
  • „  Für 2021 sieht Bosch in Österreich einen Aufwärtstrend in allen Bereichen
  • „  F&E-Aufwendungen in Österreich mit 142 Millionen Euro weiterhin auf sehr hohem Niveau
NEU 22.04.2021 Allgemein/Wirtschaft

Bosch setzt auf AIoT, Elektrifizierung und grünen Wasserstoff

Bilanz 2020: Geschäftsjahr besser als erwartet
Bilanz 2020: Geschäftsjahr besser als erwartet
  • „  Bosch-Chef Denner: „Bosch hat das Corona-Jahr gut gemeistert.“
  • „  Elektromobilität wird zum künftigen Kerngeschäft im Antriebsstrang.
  • „  Bosch-Finanzchef Asenkerschbaumer: „Bosch ist mit erstem Quartal erfolgreich in das Jahr 2021 gestartet.“
  • „  AIoT: Absatzziel von 8 Millionen vernetzbarer Geräte für den Wohnbereich.
  • „  Brennstoffzellen: Von 2021 bis 2024 will Bosch eine Milliarde Euro in die Technologie investieren.
  • „  Geschäftsjahr 2020: Umsatz 71,5 Milliarden Euro; Ergebnis 2,0 Milliarden Euro.
Weitere Einträge laden