Meldungsübersicht
NEU 07.12.2021 Allgemein/Wirtschaft

Bosch bündelt Entwicklung für universelle Fahrzeugsoftware in einer Einheit

Führende Position bei Fahrzeug-Betriebssystemen angestrebt
Bosch strebt führende Position bei Fahrzeug-Betriebssystemen an.
  • Dr. Stefan Hartung: „Automobile Softwareentwicklung ist eine Kernkompetenz von Bosch. Wir bringen jährlich mehr als 200 Millionen Steuergeräte mit eigener Software in Fahrzeuge weltweit.“
  • Unter dem Dach der ETAS GmbH soll künftig die Entwicklung von anwendungsunabhängiger Software für Autos und Cloud gebündelt werden.
  • Lösungen für softwaredefinierte Fahrzeuge sollen Herstellern und anderen Zulieferern künftig schneller, sicherer und effizienter bereitgestellt werden.
NEU 06.12.2021 Allgemein/Wirtschaft

Bosch Engineering Center in Wien baut zusätzlich 250 Stellen auf

Modernste Mobilitätslösungen entwickelt im Herzen Europas
Bosch Engineering Center in Wien baut zusätzlich 250 Stellen auf.
  • Bosch betreibt in Wien ein Engineering Center für alle Antriebsarten.
  • Auch Lösungen für die vernetzte Mobilität wie das autonome Fahren werden in Wien entwickelt.
  • Engineering Center in Wien soll bis Ende 2022 um ein Drittel auf über 1.000 Beschäftigte wachsen.
  • Bosch Österreich zeichnet eine Forschungsquote von 12 Prozent aus.


Mag. Wilhelm Pruckner (li.) wird mit Wirkung vom 1. Oktober 2021 in den Vorstand berufen. Gleichzeitig wird Mag. (FH) Helmut Weinwurm zum Vorsitzenden des Vorstandes der Robert Bosch AG bestellt.
Wien – Der Aufsichtsrat der Robert Bosch AG hat Mag. Wilhelm Pruckner mit Wirkung vom 1. Oktober 2021 in den Vorstand berufen. Der Vorstand wird somit auf zwei Mitglieder erweitert, den Vorsitz hat Mag. (FH) Helmut Weinwurm inne.
Ing. David Ratzberger
Ing. David Ratzberger übernimmt mit 1. August 2021 die Geschäftsführung der Bosch Rexroth GmbH in Österreich.
Spende für die Hochwasser-Betroffenen in Hallein (am Bild v.l.n.r.):
Die Halleiner Altstadt wurde vor wenigen Tagen von schweren Überschwemmungen getroffen. Die Betroffenen des Hochwassers unterstützt Bosch in Hallein, vertreten durch das Standort-Management, Jörg Fettes, Amandeep Singh und Peter Wörz, mit einer Spende in der Höhe von 10.000 Euro.
Personelle Veränderungen bei der Robert Bosch GmbH und der Robert Bosch Industrietreuhand KG
  • Langfristig vorbereiteter Generationswechsel an der Bosch-Führungsspitze zum 1. Januar 2022.
  • Franz Fehrenbach scheidet Ende 2021 nach fast 47 Jahren Betriebszugehörigkeit aus dem Aufsichtsrat und der Robert Bosch Industrietreuhand KG (RBIK) aus.
  • Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer wird Nachfolger von Fehrenbach als Aufsichtsratschef und persönlich haftender Gesellschafter der RBIK.
  • Dr. Volkmar Denner scheidet nach fast zehn Jahren als Vorsitzender der Geschäftsführung aus und widmet sich als Scientific Advisor der Bosch-Gruppe dem Forschungsgebiet Quantentechnologie.
  • Dr. Stefan Hartung wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH.
Weitere Einträge laden