Meldungsübersicht
Bei Bosch arbeiten derzeit rund 30 Experten in den Bereichen Quantensensorik und Quantencomputing
  • Bosch-Vorsitzender Dr. Stefan Hartung: „Für Bosch bringt die Digitalisierung große Chancen in allen Geschäftsfeldern.“
  • Bis 2025: zehn Milliarden Euro für Digitalisierung und Vernetzung.
  • Schwerpunkt: auch bei Aus- und Weiterbildung.
  • Elektromobilität: Quantengestützte Materialsimulation zielt unter anderem auf CO2-neutrale Antriebe.
  • Nachhaltigkeit: Bosch-Start-up Decarbonize Industries bietet Lösungen für CO2-Neutralstellung von Unternehmen.
  • Bosch als Software-Arbeitgeber: 40 000 IT-Experten im Unternehmen tätig.



Bunter Zeitvertreib bei der Kinderferienbetreuung im Bosch-Werk in Hallein
Hallein – Im Werk der Robert Bosch AG in Hallein verbrachten bis zu vierzig Kinder im Alter von vier bis dreizehn Jahren knapp vier Wochen ihrer Sommerferien. Von 16. August bis 9. September ermöglichte das Unternehmen kostenlose Betreuung für die Kinder der rund 1 000 Beschäftigten.
Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz können riesige Datenmengen analyisert werden.
  • Smartes Zuhause: 50 Prozent mehr vernetzbare Geräte verkauft.
  • Smartes Auto: Bosch gestaltet die softwaredefinierte Zukunft der Mobilität.
  • Künstliche Intelligenz: Sensoren warnen frühzeitig vor Waldbränden und helfen in der medizinischen Diagnose.
  • Bosch Tech Compass: Mehrheit der Befragten begreift Technologie als Schlüssel für eine bessere Welt.
  • Bosch-CDO Tanja Rückert: „Wir setzen auf künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge, um einen echten Mehrwert zu bieten“.
NEU 04.01.2022 Veranstaltungen

Bosch Tech Compass: 72 Prozent glauben, dass Technologie die Welt besser macht

Für drei von vier Befragten weltweit ist Technologie der Schlüssel zur Bekämpfung des Klimawandels
Die Idee hinter dem Bosch Tech Compass
  • Bosch-Umfrage: 83 Prozent sind der Meinung, dass der technische Fortschritt stärker auf die Lösung gesellschaftlicher Probleme ausgerichtet sein sollte.
  • Bosch-Chef Stefan Hartung: „Menschen wünschen sich, dass Technologie die großen Herausforderungen unserer Zeit löst und den Alltag in vielen Bereichen erleichtert.“
  • Westliche Länder setzen große Hoffnungen in grüne Technologien, Asien in KI und 5G.
  • Beam me up, Scotty: Mehr als ein Drittel der Deutschen hofft aufs Beamen.
Bosch erfindet die Sonnenblende neu
  • Ausgezeichnet: Smart Connected Biking Lösung erhält CES® 2022 Innovation Awards Honoree.
  • Softwarebasiert: Bosch Showcar zeigt das softwaredefinierte und vernetzte Auto für die Mobilität von heute und morgen.
  • Überirdisch: Bosch-Technik auf der ISS analysiert Geräusche, um Anomalien zu erkennen.
  • Alltagstauglich: Smarte Hausgeräte sorgen für mehr Komfort, Nachhaltigkeit und Sicherheit.
NEU 22.10.2021 Veranstaltungen

Béla Barényi Preis 2021 geht an Dr. Wolfgang Ullrich

Auszeichnung der Arbeitsgemeinschaft für Motorveteranen (AMV) ehrt Motorsport-Legende
Preisträger Dr. Wolfgang Ullrich
Am 21. Oktober 2021 wurde im Bosch Österreich-Headquarter in Wien-Erdberg zum 16. Mal der Béla Barényi Preis vergeben. Ausgezeichnet wurde Dr. Wolfgang Ullrich für sein herausragendes Engagement im Motorsport. Über 23 Jahre stand Dr. Ullrich an der Spitze von Audi Sport und hat für das Unternehmen in dieser langen Zeit Außergewöhnliches geleistet.
Weitere Einträge laden