Bosch
Österreich Presseforum

Das Bosch Österreich Presseforum enthält Presseinformationen, -mappen, -bilder und Videos zur redaktionellen Berichterstattung über die Bosch-Gruppe in Österreich.

01.08.2019

Das eXtra-Prämiensystem wächst weiter

SONAX ist neuer Partner im Prämiensystem „eXtra“ in Österreich

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (2173 Zeichen)Plaintext

  • SONAX ist neuer Partner im Prämiensystem „eXtra“ in Österreich
  • 10 Jahre „eXtra“ in Ö

Das erfolgreiche Prämiensystem „extra“ von Bosch hat mit der Sonax GmbH den Marktführer bei Autopflegeprodukten in Österreich gewonnen. SONAX ist darüber hinaus einer der weltweit führenden Hersteller für diese Produkte und in 100 Ländern vertreten. Seit 70 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen in Neuburg an der Donau leistungsstarke Autopflegeprodukte, die höchste Ansprüche erfüllen. Dabei profitiert die Werkstatt nicht nur von den klassischen Shop-Produkten, sondern vielmehr von Qualitätsprodukten für den Werkstatteinsatz, für die professionelle Fahrzeugaufwertung und für die Waschanlage. Zuletzt trat im Dezember 2015 die Hermann Zerver GmbH & Co. KG mit seinen Qualitäts-Handwerkzeugen und Werkstatteinrichtungen als Kooperationspartner dem Prämiensystem bei. Somit sind es nun insgesamt fünf Partner, die „extra“ zum größten und vielfältigsten Prämiensystem im Werkstattbereich in Österreich machen.
 
Seit seiner Einführung vor 10 Jahren hat sich das „extra“-Prämiensystem dynamisch entwickelt. Es verzeichnet jährlich einen Kundenzuwachs im zweistelligen prozentualen Bereich. Heuer ist „extra“ mit rund 95.000 beteiligten Werkstätten in 26 europäischen Ländern präsent. Die Hälfte dieser Teilnehmer befindet sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für die Teilnahme kann sich die Werkstatt auf der Internetseite des Prämiensystems www.extra-praemien.at anmelden, den Großhandelspartner auswählen und das „extra“-Punktekonto einrichten. Die gesammelten Punkte können gegen attraktive Prämien eingetauscht werden. Der umfangreiche Prämienkatalog enthält Sachprämien wie Bosch-Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Smartphones und Fachbücher der Kfz-Branche sowie Gutscheine für Bosch-Schulungen. Registrierte Werkstätten können ihren aktuellen Punktestand sowie alle Informationen zu Aktionen und den neuesten Prämien jederzeit über die Internetseite abrufen. Nutzer, die sich für den „extra“-Newsletter anmelden, erhalten monatlich ihren aktuellen Punktestand sowie technische Informationen von den einzelnen Kooperationspartnern.



In Österreich erzielte die Bosch-Gruppe 2018 mit mehr als 3 000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro. Bosch ist seit 1899 in Österreich präsent und heute mit allen vier Unternehmensbereichen vertreten: Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. An den Standorten Wien, Linz und Hallein sind internationale Kompetenzzentren für die Entwicklung von Kraftfahrzeugtechnik angesiedelt.
Mehr Informationen unter www.bosch.at und www.bosch-presse.at.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft  des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.
Mehr Informationen unter www.bosch.com, www.iot.bosch.com, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse.


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 551 x 3 579
Seit seiner Einführung vor 10 Jahren hat sich das „extra“-Prämiensystem dynamisch entwickelt
2 976 x 2 880
Heuer ist „extra“ mit rund 95.000 beteiligten Werkstätten in 26 europäischen Ländern präsent.
3 505 x 1 915

Dokumente


Ihr Ansprechpartner


Marlies Haas

Telefon: +43 1 79722-5010
 

Heuer ist „extra“ mit rund 95.000 beteiligten Werkstätten in 26 europäischen Ländern präsent. (. jpg )

Maße Größe
Original 3505 x 1915 1,3 MB
Medium 1200 x 655 44,1 KB
Small 600 x 327 22 KB
Custom x

Pressemeldung 1013079A

.pdf 270,3 KB